Facebook
Twitter
Google+

Kontakt

Ihr Partner für Berlin und Brandenburg
Jens Krause

Unser  Musterhaus in Berlin

Am Bruchland 12

12524 Berlin-Altglienicke

 

Unser Hauptstadt-Büro

Hallerstraße 6

10587 Berlin-Charlottenburg

Tel. 0800 / 55 4 66 66

Fax 030 / 532 11 463

mobil: 0171 797 32 39
jens.krause@towncountry.de

Hausbau in Joachimsthal

Joachimsthal liegt im Bundesland Brandenburg und ist eine Kleinstadt im Landkreis Barnim. Sie ist Verwaltungssitz des Amtes Joachimsthal, dem noch weitere drei Gemeinden angehören. Joachimsthal am Grimnitzsee und Werbellinsee befindet sich am nordöstlichen Rand der Schorfheide, welche Bestandteil des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin ist. Zu der Kleinstadt gehören die Wohnplätze Ausbau, Bärendickte, Bahnhof Werbellinsee, Elsenau, Feriendorf Grimnitzsee, Forst Joachimsthal, Grimnitz, Hubertusstock, Jägerberg, Kienhorst, Lindhorst, Leistenhaus und Michen. In diesem Gebiet leben heute etwa 3.300 Einwohner.

 

Schon frühzeitig wurde die Gegend von Joachimsthal besiedelt, wovon Gräberfelder und Hügelgräber in der Umgebung zeugen. Im Mittelalter verlief an der Welse und am Grimnitzsee die Grenze zwischen Pommern und Brandenburg. Von den brandenburgischen Kurfürsten wurde zu deren Schutz im Jahr 1247 die Burg Grimnitz am Ufer des gleichnamigen Sees errichtet, welche ihnen gleichzeitig als Aufenthalts- und Urkundsort diente. Die erste urkundlich belegte Erwähnung der Burg stammt aus dem Jahr 1298.

 

In der Nähe der Burg wurde um 1577 eine erste Glashütte errichtet. Im Jahr 1601 ließ Kurfürst Joachim Friedrich eine Glashütte erbauen, für die er Glasmacher aus Böhmen ansiedelte. Später ließen sich auch andere Gewerke wie z. B. Tuchmacher nieder. Im Jahr 1603 wurde Joachimsthal erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort wurde nun auch Flecken Joachimsthal genannt und erhielt am 1. Januar 1604 das Stadtrecht. Die Fürstenschule wurde am Folgetag als Joachimsthalsches Gymnasium eingeweiht und mit reichem Besitz ausgestattet. Dazu gehörten u. a. das kurfürstliche Jagdhaus, Fischereirechte, umfangreicher Landbesitz, Mühlen, die Glashütte und verschiedene Rechte in der Stadt Joachimsthal.

 

Der Ort wurde während des Dreißigjährigen Krieges im Jahr 1636 überfallen und die Schule verwüstet. Auch die Burg Grimnitz erlitt dabei Schäden.

 

Die Inbetriebnahme der Eisenbahnstrecke von Eberswalde bis Joachimsthal erfolgte im Juli 1898, die dann im Dezember bis Templin fertig gestellt wurde.

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Joachimsthal für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Joachimsthal und den umliegenden Städten und Gemeinden auch mehrere Einrichtungen für die  Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen einige Grundschulen, Sonderschulen, Oberschulen, Gymnasien und verschiedene Berufsbildende Schulen zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Region.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in der näheren Umgebung von Joachimsthal besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Joachimsthal und den nahegelegenen Ortschaften befinden sich mehrere schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. die Kreuzkirche im Zentrum der Stadt- sie wurde ab dem Jahr 1817 erneuert, die Burgruine Grimnitz am Grimnitzsee- sie war eine ehemals romanische Grenzburg der Askanier zur Uckermark, das Joachimsthalsche Gymnasium, der Bahnhof Werbellinsee- er wird auch „Kaiserbahnhof“ genannt, der alte Wasserturm- er wurde zu einem Aussichtsturm mit Aufzug umgebaut und das Jagdhaus Hubertusstock- es wurde von 1847 bis 1849 im Auftrag des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. im bayerischen Landhausstil erbaut.

 

In der Seerandstraße, am Rande der Kleinstadt Joachimsthal, direkt am Werbellinsee, befindet sich eine Anlegestelle der Fahrgastschifffahrt.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Joachimsthal innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

 

 

 

JK Immobilien Berlin & Brandenburg (Inh. Jens Krause) - Tel.: 0171 / 797 32 39

Ihr Town & Country Haus Partner für Berlin-Brandenburg – Das sichere Massivhaus