Facebook
Twitter
Google+

Hausbau in Rangsdorf

Rangsdorf liegt im Bundesland Brandenburg und ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Teltow-Fläming. Sie befindet sich auf dem Plateau des Teltow am Rangsdorfer See. Die benachbarten Städte und Gemeinden sind im Norden Blankenfelde-Mahlow, im Osten Mittenwalde und im Süden Zossen. Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Rangsdorf, Klein Kienitz sowie Groß Machnow mit den Wohnplätzen Theresenhof, Pramsdorf und Fenne. In diesem Gebiet leben heute etwa 10.500 Einwohner.

 

Durch Funde ist belegt, dass am Rangsdorfer See erste Siedlungen bereits um 8.000 v. Chr. bestanden, also schon rund 2.000 Jahre nach dem Ende der letzten Eiszeit, deren Schmelzwasser den See gebildet haben.

 

Ab dem 7. Jahrhundert rückten nach dem Wegzug der germanischen Semnonen slawische Stämme in den weitgehend siedlungsfreien Raum nach.

 

Im Jahr 1157 ging die slawische Zeit mit der endgültigen Eroberung des Teltow und der Gründung der Mark Brandenburg durch den Askanier Albrecht den Bären zu Ende. Im Zuge des Landesausbaus wurden im Bereich des Rangsdorfer Sees neue Siedlungen gegründet, neben Rangsdorf auch Pramsdorf, östlich des Sees Groß Machnow und  westlich des Sees Jühnsdorf.

 

Im Jahr 1375 fand Rangsdorf die erste urkundliche Erwähnung im Landbuch Karls IV. als „Rangenstorpp“. Der Name Rangsdorf bildete sich 1775 das erste Mal heraus.

 

Eine Eisenbahnverbindung wurde in den 1870er Jahren von Berlin nach Dresden gebaut, welche Rangsdorf am östlichen Rand der Gemarkung berührte. Am 17. Juni 1875 wurde auf der Gemarkung Rangsdorf ein Bahnhof gebaut und der öffentliche Personenverkehr eröffnet.

 

Rangsdorf wurde in den 1920er Jahren durch die gute Verkehrsanbindung zum Ausflugsziel der Berliner. Es wurden erste Verkaufseinrichtungen, Sitzgelegenheiten und Umkleidekabinen am Strand errichtet. Bis zum Jahr 1928 wurden weitere Gebäude gebaut und die Badestelle in Rangsdorf wurde nun „Seebad“ genannt.

 

Die Blasonierung des Wappens lautet:“ Von Blau und Silber gespalten; vorne drei pfahlweise gestellte, links gewendete silberne Fische, hinten eine bewurzelte blaue Kiefer.“

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Rangsdorf für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Rangsdorf und den umliegenden Städten und Gemeinden auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen  Grundschulen, Förderschulen, Hauptschulen, Oberschulen, Gymnasien und verschiedene Berufsbildende Schulen zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Region.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Rangsdorf und der näheren Umgebung besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Rangsdorf befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. das Bücker-Museum- es erinnert an den im Jahr 1935 in Rangsdorf angelegten Reichssportflughafen und die hier beheimateten Bücker Flugzeugbauwerke, das Europäische Eissegelmuseum- hier wird die Geschichte dieser Wintersportart dargestellt, die Dorfkirche in Rangsdorf- sie wurde 1888 bis 1890 im historisierenden Stil auf den Grundmauern einer älteren Kirche neu errichtet, das „Aeroclub-Haus“- es war das ehemalige Klubhaus des Reichssportflughafens und wurde in den Jahren 1935/36 errichtet. Heute beherbergt es das private Gymnasium „Seeschule“.

 

Das Kerngebiet des Naturschutzgebiets gleichen Namens ist der motorbootfreie Rangsdorfer See. Er gehört mit seinen geschützten südlichen Randbereichen zu einem der bedeutendsten Brandenburger Überwinterungsgebiete für nordische Wildgänse. Zwischen 30.000 und 70.000 Zugvögel lassen sich hier, aus Sibirien kommend, vorübergehend nieder.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Rangsdorf innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Rangsdorf sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

 

 

 

 

JK Immobilien Berlin & Brandenburg (Inh. Jens Krause) - Tel.: 0171 / 797 32 39

Ihr Town & Country Haus Partner für Berlin-Brandenburg – Das sichere Massivhaus