Facebook
Twitter
Google+

Hausbau in Storkow (Mark)

Storkow (Mark) liegt im Bundesland Brandenburg und ist eine amtsfreie Kleinstadt im westlichen Teil des Landkreises Oder-Spree. Sie grenzt im Osten an das Amt Scharmützelsee und die Gemeinde Rietz-Neuendorf, im Südosten an die Gemeinde Tauche, im Süden an die Gemeinde Märkische Heide und das Amt Unterspreewald, im Südwesten an das Amt Schenkenländchen, im Osten an das Amt Scharmützelsee sowie im Westen und Nordwesten an die Gemeinde Heidesee. Storkow (Mark) liegt am gleichnamigen See, im Süden der Stadt befindet sich der Unterspreewald, östlich der Scharmützelsee und im Westen das Dahmeland. In diesem Gebiet leben heute etwa 8.900 Einwohner.

 

Von den 112 brandenburgischen Städten ist Storkow die sechstälteste, sie wurde im Jahr 1209 erstmals erwähnt. Zwei Urkunden, eine vom Mai 1209 des Markgrafen Konrad von Landsberg aus dem Hause Wettin und eine zweite vom Dezember 1209 von Kaiser Otto IV., weisen Storkow die vollen Stadtrechte nach. Sie ist damit zwischen Dahme und Oder die erste urkundlich belegte Stadt, älter als Berlin, Fürstenwalde und Frankfurt (Oder).

 

Storkow befand sich an der Nordgrenze der Lausitz und an einer alten Handelsstraße, welche vom Barnim nach Lübben und Leipzig führte. Der Ort war um 1200 die bedeutendste Siedlung des Umlandes und spielte für die wettinischen Landesherren eine strategische Bedeutung bei der Eingliederung des Gebietes in das Reich und die Sicherung der Grenzen. Die nach dem Jahr 1136 errichtete Burg Storkow gehörte zu den Befestigungsanlagen der Stadt. Markgraf Konrad setzte um 1202 das bedeutende Adelsgeschlecht von Strele als seine Beauftragten ein, die bis zum Jahr 1382 Besitzer der Herrschaft Storkow waren.

 

Die wirtschaftliche Entwicklung Storkows erhielt im Jahr 1898 durch den Bau der Eisenbahnlinie Beeskow-Königs Wusterhausen einen spürbaren Aufschwung. Wirtschaftliche Standbeine wurden im 20. Jahrhundert der Bau geophysikalischer Geräte, eine industrielle Schuhproduktion sowie die Möbelproduktion.

 

Storkow gehört seit dem Jahr 1990 zum rekonstruierten Bundesland Brandenburg und seit 1993 zum neu gebildeten Landkreis Oder-Spree.

 

Die Gemeinden Alt Stahnsdorf, Schwerin, Limsdorf, Wochowsee und die Stadt Storkow schlossen sich zum 31. März 2002 zur neuen Stadt Storkow (Mark) zusammen.

 

Die Blasonierung des Stadtwappens lautet:“ In Blau mit einem goldenen und mit 14 schwarzen Kugeln belegten Saum ein natürlicher Storch auf grünem Boden, überhöht von drei goldenen Sternen.“ Das Wappen wurde am 19. November 2004 genehmigt.

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Storkow (Mark) für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Storkow und den umliegenden Städten und Gemeinden auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen  Grundschulen, Förderschulen, Hauptschulen, Oberschulen, Gymnasien und verschiedene Berufsbildende Schulen zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Stadt.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Storkow (Mark) und der näheren Umgebung besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Storkow befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. die Burg Storkow- hier finden im Hof der Burg Open-Air-Veranstaltungen wie Konzerte, Theater- und Musicalaufführungen statt, der neu gestaltete Marktplatz mit hundertjährigen Linden und der Friedenseiche von 1814, die Stadtkirche aus dem 14. Jahrhundert mit ihrem 36 Meter hohen Turm, die rekonstruierte Klappbrücke über den Storkower Kanal, der Jagdsitz Hubertushöhe- er wurde 1899/1900 erbaut und beherbergt heute ein Hotel und die Storkower Mühle mit Dampfmaschine am Mühlenfließ- sie versorgte die Stadt ab 1897 fast 15 Jahre lang mit Elektrizität.

 

Als größtes Freizeitspektakel findet das alljährliche „Rad-Scharmützel“ immer am ersten Sonntag im September rund um den Storkower See und den Scharmützelsee statt. Durch ihre wasser- und waldreiche Umgebung ist die Stadt Storkow ein idealer Ausgangspunkt für Wanderer, Radler und Wassersportfreunde.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Storkow (Mark) innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

 

 

 

 

 

JK Immobilien Berlin & Brandenburg (Inh. Jens Krause) - Tel.: 0171 / 797 32 39

Ihr Town & Country Haus Partner für Berlin-Brandenburg – Das sichere Massivhaus